Osteoporose

Vortrag über die Zivilisationskrankheit „Osteoporose“

 

Osteoporose erhöht das Risiko für Knochenbrüche. Das liegt an der Verminderung der Knochenmasse, die das Knochengerüst weniger belastbar werden lässt. Alle Menschen, unabhängig von Alter und Geschlecht, können erkranken. In Deutschland wird mit acht Millionen Menschen gerechnet. Schmerzen, Bewegungseinschränkungen bis hin zur Invalidität können die Folgen sein.

 

In diesem Vortrag werden die Risikofaktoren für die Erkrankung und deren Folgen erörtert. Daran anschließend wird aufgezeigt, welche Bewegung und welche Ernährung zur Prävention von Osteoporose bzw. zum verbesserten Befinden bei Vorliegen der Erkrankung beitragen. Thematisiert werden auch die förderlichen Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamin D, Magnesium und Silizium und wie sie im Körper bei Osteoporose wirken. Zudem werden Ernährungsmythen aufgedeckt und ein ausführlicher Blick auf die Möglichkeit geworfen, sich mit Sport und Bewegung zu stabilisieren um damit Knocheneinbau- und -aufbauprozesse zu unterstützen.

 

Bringt gerne Schreibutensilien mit.

Kurse und Anmeldung

Anmeldeschluss: 5 Tage vor Kursstart

24 - 09BW3 | 19.04.2024Freitag, 19:00 - ca. 21:00 Uhr

Anmeldung


Leider keine Anmeldung mehr möglich.

TreffpunktGeschäftsstelle KVO, Friedrich-Ebert-Str. 15, Obernkirchen
Kosten:Mitglieder: 20,00 €, Nichtmitglieder: 25,00 €
Anmeldung5 Tage vor Kursstart
Teilnehmerzahlmin. 5, max. 14

Brinja Weiglein

0177 - 3288931

ÜL C, ÜL B „Prävention“, ÜL B „Reha“, Beckenboden-Trainerin